Kammermusik und heitere Geschichten

Datum: 

10.05.2015 - 17:00

Benefizkonzert mit Török-Quartett und Pianist Carl Werner Punzmann

Hainburg/Klein-Krotzenburg. Mit heiterer Kammermusik gastieren das international bekannte Török-Quartett und der Pianist Carl Werner Punzmann am Sonntag, 10. Mai, im Vereinsheim der Musikgesellschaft Eintracht (Kanalstraße 54). Auf Einladung der katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus und des Alten- und Pflegeheimes „Agaplesion Simeonstift“ gestalten die Musiker von 17 Uhr an ein Benefizkonzert zur Finanzierung einer TV-Sendeanlage, mit der Gottesdienste aus der katholischen St. Nikolaus-Kirche in das Alten- und Pflegeheim übertragen werden können.

Auf dem Programm stehen ein Konzert für Klavier, Violine und Violoncello in C-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) und das Forellenquintett in A-Dur für Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass von Franz Schubert (1797-1828). Zur heiteren Stimmung des Nachmittages wird auch die Frankfurter Journalistin Gundel-Maria Busse mit ihrer Lesung heiterer Geschichten von Heinz Erhard, Joachim Ringelnatz, Christian Morgenstern und Johann Wolfgang von Goethe beitragen. Moderiert wird die Veranstaltung von Tobias Schwab.

Pianist und Klavierpädagoge Carl Werner Punzmann, der seine solistische Ausbildung an den Hochschulen für Musik in München und Frankfurt erhielt und dort die Meisterklasse absolvierte, konzertiert bereits seit vielen Jahren mit dem Quartett um Janos Török. Der Cellist lehrt als Dozent an der Hochschule für Musik in Würzburg. Das Quartett vervollständigen Professor Sören Uhde (Violione I), Konstantin Molodtschinin (Viola) und Susan Lurz (Kontrabass). Zahlreiche Konzertreisen führten die Musiker in alle Regionen Deutschlands sowie ins benachbarte Ausland.

Karten für das Konzert in Klein-Krotzenburg gibt es im Vorverkauf für 12 Euro in der Klein-Krotzenburger Buchhandlung Vielseitig, Kirchstraße 24, im katholischen Pfarramt St. Nikolaus, Kirchstraße 10, sowie im Agaplesion Simeonstift. An der Abendkasse kostet der Eintritt Karten 15 Euro.