Mainzer Bischof eröffnet Jubliäumsjahr - 150 Jahre Liebfrauenheide

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf eröffnet am Dienstag, 1. Mai, um 10 Uhr mit einem Hochamt die Wallfahrtssaison auf der Liebfrauenheide. Mit dem Gottesdienst, zu dem Pilger aus der ganzen Region an der Marienwallfahrtsstätte erwartet werden, feiert die Gemeinde St. Nikolaus den Auftakt zum Jubiläum „150 Jahre Wallfahrtskapelle“.

Stars und Sternchen im Pfarrsaal

Gemeinde St. Nikolaus feiert VIP-Fastnacht

Klein-Krotzenburg. Ein breiter roter Teppich führt am Freitag, 2. Februar, in den Pfarrsaal von St. Nikolaus. „Stars & Sternchen“ geben sich bei der Fastnacht der katholischen Gemeinde die Ehre. „Cannes war gestern, Krotzeborsch is heut“, heißt es in der Einladung zum illustren Stelldichein der Prominenten und Populären.

In Stein gehauenes Leben

Die zehnjährige Sawitri arbeitet an einem Steinbruch, für die Schule fehlen Zeit und Geld / Eine GEW-Stiftung will Kindern wie ihr helfen

Von Tobias Schwab

Ökumenische Hirtenweihnacht am Lagerfeuer

Kirchengemeinden Hainburgs laden ins Paradies ein

Hainburg / Klein-Krotzenburg. Fackelschein, Winterlandschaft, Lagefeuer und Flötenmusik. Zur stimmungsvollen ökumenischen Hirtenweihnacht laden die Hainburger Kirchengemeinden für Mittwoch, 27. Dezember, ein.

Blutmineralien für unsere Smartphones

Datum: 

16.03.2017 - 20:00

Missio-Experte zu Gast bei Infoabend der Fairtrade-Gemeinde Hainburg

Was haben unsere Handys und Tablets mit der Demokratischen Republik Kongo zu tun? Im Osten des afrikanischen Landes wüten seit Jahren blutige Konflikte, bei denen es unter anderem um die Bodenschätze des Landes geht. Rebellengruppen erobern gezielt Gold- und Coltan-Minen und verkaufen die Erze, die für die Herstellung von Smartphones, Computern und Bildschirmen benötigt werden, um ihren Terror zu finanzieren. Auch große Elektronik-Hersteller verarbeiten Rohstoffe aus illegalen Minen. Opfer des Handels ist die Zivilbevölkerung. Menschen werden brutal vertrieben, vergewaltigt und verstümmelt oder zur Arbeit im Bergbau gezwungen. Vor allem Frauen und Kinder leiden und werden traumatisiert.

Sternsinger auf Klimaschutz-Mission

Krotzenburger Könige sammeln 13.000 Euro für Hilfsprojekte

„Gemeinsam für Gottes Schöpfung, in Kenia und weltweit“ – unter diesem Motto waren in Klein-Krotzenburg über 60 Kinder und Jugendliche der Pfarrei
St. Nikolaus als Sternsinger unterwegs. Um den weihnachtlichen Segen in die Häuser zu bringen und um Segen zu sein für Not leidende Kinder in aller Welt. Die stolze Summe von rund 13.000 Euro brachten die buntgewandeten Königinnen und Könige zusammen. Geld, das in den großen Topf des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ fließt, um weltweit Hilfsprojekte für Kinder in Entwicklungs- und Schwellenländern zu finanzieren.

Seiten

Subscribe to St. Nikolaus Hainburg RSS